BANDS

ERIAN-LOH-QUARTETT

Spielzeit : 21 – 1 Uhr
Ort : Proberaum Philharmonie Konstanz, Fischmarkt 2

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz und Urs Schaubhut, Rechtsanwalt präsentieren
ERIAN-LOH-QUARTETT
Eigenkompositionen und Great American Songbook

Die 4 Musiker dieses Quartetts gehören zur „Crème de la Crème“ des klassischen Jazz gehören. Die im Jazz gerne zitierte Spielfreude ist hier wirklich zu hören. Tief verwurzelt in der Tradition, aber dennoch mit einer offenen Spieleinstellung, inspiriert durch die Großen des Jazz, wird mit ausgesuchten Titeln des American Songbooks sowie Eigenkompositionen musikalische Lebensfreude zelebriert.
Michael Erian und Jens Loh verbindet eine tiefe persönliche und musikalische Freundschaft, die vor 25 Jahren in der aufregenden holländischen Jazzszene seinen Anfang nahm. Seit dieser Zeit wirkten beide gemeinsam an unzähligen Produktionen, wie zu Beispiel dem „Couch-ensemble“ mit. Michael Erian unterrichtet Jazzsaxofon am Landeskonservatorium in Klagenfurt und setzt sich in seiner kompositorischen Arbeit musikalisch mit der eigenen Herkunft auseinander.
Mit dem Pianisten Thilo Wagner und dem Schlagzeuger Patrick Manzecchi vervollständigen nicht minder profilierte Kollegen die Band. Thilo Wagner ist tief im Swing verwurzelt und sicher einer der meistbeschäftigten Pianisten in Deutschland. Patrick Manzecchi und Jens Loh spielen seit ihren Anfängen zusammen und sind ein blind eingespieltes Team. Wie alle Musiker des Quartetts können sie auf eine Zusammenarbeit mit vielen musikalischen Größen zurückblicken.

Michael Erian – sax
Thilo Wagner – p
Jens Loh – b
Patrick Manzecchi – dr